Hackesches Quartier, Berlin-Mitte
Litfaß-Platz/An der Spandauer Brücke

<  zurück

Projektentwicklung für Neubau eines Stadtquartiers (Eröffnung 2011)

Objektdaten: 

  • 37.000 m² Mietfläche (Retail, Büros, Hotel)
  • 44.000 m² BGF (oberirdisch)
  • 324 TG-Stellplätze

Projektvolumen:

160.000.000 Euro

Timetable: 

  • 2002 - 2006 Grundstücksankäufe, B-Plan, Vorplanung 

Leistungen:

Erstellung Businessplan, Verhandlung u. Abschluss Grundstücksankäufe, Schaffung Planungsrecht, Steuerung Vorplanungen, Marketing u. Nutzerakquise

Eigentümer / Beauftragter:

verantwortlicher Projektentwickler Volker Müller für WERT-KONZEPT, Tercon und IVG (Eigentümerin)

Besonderheiten:

Grundstücksarrondierung durch Straßenumverlegung, InVorg-Verfahren, vorhabenbezogener Bebauungsplan, Durchführung freihändiger Architekten-Wettbewerb

Hinweis: Bei dieser Referenz handelt es sich nicht um ein Projekt der Immpex, sondern ihr Management trug im Rahmen früherer Tätigkeiten entsprechende Verantwortung.